Führungskraftwagen 12/3

Der Führungskraftwagen mit dem Funkrufnamen "Kater-Bamberg-Land 12/3" auf Basis VW T5 wurde 2007 in Dienst gestellt.

Das Fahrzeug dient der Ergänzung des Einsatzleitwagens, zur Errichtung einer weiteren Führungsstelle oder gemeinsam mit dem Satellitenanhänger als Führungskraftwagen der Unterstützungsgruppe des Kontingentführers (UG-Kon) in der Grundkomponente der Hilfeleistungskontingente des Landkreises Bamberg. In der übrigen Zeit steht der FüKW der unteren Katastrophenschutzbehörde am Landratsamt Bamberg als Erkundungsfahrzeug zur Verfügung.

Das Fahrzeug ist ausgestattet mit zwei 4-Meter und einer 2-Meter Fahrzeugfunkanlage, einem Arbeitstisch, Karten- sowie Schreibmaterial, Drucker/Fax/Scanner-Kombigerät, Notebook und einer Telefonanlage.
Im Heck sind ein Stromerzeuger, Funkmast, 2 x 2-Meter Handsprechfunkgeräte und Ausstattung zur Errichtung einer einfachen Feldkabelstrecke untergebracht.

Warum gibt es keinen Kater-Bamberg-Land 12/2? Gibt es schon: Gemäß Funkrufnamenrichtlinie Bayern ist dies der Einsatzleitwagen der Unterstützungsgruppe Sanitätseinsatzleitung (UG-SanEL), die im Landkreis Bamberg vom Malteser Hilfsdienst betrieben wird: https://www.facebook.com/UgsanelBambergLand