Gerätewagen IuK 16/1

Das IuK-Fahrzeug “Kater-Bamberg-Land 16/1″ wurde in den 90iger Jahren vom aufgelösten Fernmeldezug Landshut übernommen und soll in 2017 durch das ehemalige Einsatzleitfahrzeug ersetzt werden.

Das Fahrzeug dient der Unterstützungsgruppe zum Mannschaftstransport, zur Errichtung und dem Betrieb einer Fernsprechbetriebsstelle, von eigenen kabelgebundenen Fernsprechnetzen und dem Anschluss an fremde, zum Beispiel an öffentliche Fernsprechnetze. Es transportiert überwiegend fernmeldechnisches Material zur Ergänzung des Einsatzleitwagens und ist Zugfahrzeug für den Zeltanhänger.

Die Ausstattung umfasst eine mobile Vermittlungsstelle, diverses Anschlussmaterial, Feldkabel auf Trommeln, Erdungsmaterial, Feldfernsprecher und einen Stromerzeuger. Zur Verbesserung der Funkversorgung kann eine mobile Relaisstelle eingerichtet werden.

In 2017 soll das Fahrzeug außer Dienst gestellt werden. Das bisherige Einsatzleitfahrzeug auf Basis Mercedes Sprinter (Baujahr 2001) soll als Nachfolger zum GW-IuK umgebaut werden.

Fotos: UG-ÖEL